Springe zum Inhalt

Aktive BTC-Versorgung 3y-5y trifft 6-Monats-Hoch
Mittlere BTC-Haschrate zeigt einen Rückgang

Rosige Aussichten: Bitcoin Cash hat Aufwind

Während die Uhr tickt und der dritte Bitcoin-Abbau näher rückt, beobachten Bitcoin-Investoren unabhängig von der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie, dem Lockdown und der wirtschaftlichen/finanziellen Rezession in den USA und anderen Ländern weiterhin die Veränderungen verschiedener Metriken bezüglich des Flaggschiffs Kryptowährung Bitcoin Compass.

Die Agentur Glassnode bietet einige neue Daten bezüglich der aktiven Bitcoin-Versorgung an.

Aktives BTC-Angebot erreicht 6-Monats-Hoch

Die analytische Agentur Glassnode berichtet, dass Inhaber, die ihre Brieftaschen in den letzten 3-5 Jahren benutzt haben, im letzten halben Jahr aktiver geworden sind, um ihre BTC-Verstecke zu verlagern. Der Index des aktiven Bitcoin 3y-5y-Vorrats hat ein neues 6-Monats-Hoch erreicht und beläuft sich nun auf 1.082.755,022.

Für den aktiven Bitcoin-Nachschub 5y-7y sind jedoch entgegengesetzte Daten eingetroffen. In den letzten sechs Monaten hat die aktive BTC-Lieferung einen Tiefststand von 1.126.913,863 erreicht.

"$BTC Aktives Angebot 5y-7y (1d MA) hat gerade ein 6-Monatstief von 1.126.913,863 erreicht. Das vorherige 6-Monatstief von 1.127.188,373 wurde am 17. April 2020 beobachtet."

Mittlere BTC-Hashrate zeigt einen Rückgang

Die von Glassnode bereitgestellten Daten besagen auch, dass die mittlere Bitcoin-Hashrate in den letzten vierundzwanzig Stunden um etwa 11,9 Prozent zurückgegangen ist.

"Die mittlere Hashrate von $BTC (2d MA) ist in den letzten 24 Stunden deutlich zurückgegangen. Der aktuelle Wert beträgt 108.545.333.896.211.595.264.000 (Rückgang um 11,9% von 123.170.412.783.523.921.920.000)".

Münzmetrikbericht zeigt stabilen Münztransferwert Hit $444 Millionen

Das Blockkettenanalyse-Unternehmen Coin Metrics hat herausgefunden, dass Bitcoin (BTC) zwar den größten täglichen Rückgang in den letzten sieben Jahren verzeichnete, aber Stablecoins davon profitierte.

bei Bitcoin Code der übrige Krypto-Markt

Coin Metrics, das Analysen zu verschiedenen Aspekten von Krypto-Währungstoken durchführt, veröffentlichte am 23. März ihren Bericht über den Stand des Netzwerks. Der Bericht konzentrierte sich darauf, wie sich bei Bitcoin Code der übrige Krypto-Markt während des BTC-Crashs vor zwei Wochen entwickelt hat.

Nach Angaben von Coin Metrics gewannen Stablecoins Marktanteile, die Spreads auf den Spot- und Terminmärkten weiteten sich aus, und die Transfergebühren stiegen an, da die Menschen eilends Münzen einzahlen wollten. Krypto-Inhaber haben sich möglicherweise in dem Versuch, ihr Kapital zu erhalten, an Stablecoins gewandt, während der Markt einen großen Abschwung erlebte.

Viele Stablecoins erzielen nach dem Crash beachtliche Gewinne

Wie der Cointelegraph berichtete, erreichten stabile Münzen wie die USD-Münze von Circle (USDC) zwei Tage nach dem Abschwung neue Allzeithochs. Es wird allgemein erwartet, dass die Marktkapitalisierung bei Bitcoin Code von Stablecoins nach einem größeren Abschwung des Krypto-Marktes steigen wird, aber das ist in diesem Fall nicht geschehen.

"Der Wert der Stablecoin-Transfers erreichte inmitten der Marktturbulenzen ein Allzeithoch. Am 13. März erreichte der aggregierte Transfer aller Stablecoins, den wir verfolgen, ein neues Allzeithoch von 444,21 Mio. USD.

Auch andere Stallmünzen haben sich durchgesetzt. Die auf Ethereum (USDT-ETH) emittierte Tether hatte eine starke Erhöhung der Marktkapitalisierung, die am 22. März 3,7 Milliarden Dollar erreichte.

"Die doppelte Auswirkung der Halbierung des USD-Wertes von Bitcoin und der massiven Ausgabe von Stablecoins führte dazu, dass sich die Marktkapitalisierung von Stablecoins als Prozentsatz der Verdoppelung von Bitcoin innerhalb weniger Tage verdoppelt hat.

Blick auf Stablecoins in einem volatilen Markt

Die USDC war der Gewinner des Absturzes in Bezug auf die Marktkapitalisierung, mit einem Anstieg von 57% in den letzten dreißig Tagen. Die Stablecoin wird derzeit als Sicherheit für MakerDAO verwendet, nachdem der Preis ihrer eigenen dezentralisierten Stablecoin Dai (DAI) auf 1,06 Dollar gestiegen ist.

Nachdem der Ausbruch des Coronavirus begann, die globalen Märkte zu beeinflussen, begann das Angebot an Stablecoins zu wachsen. Wenn der Absturz vom 12. März ein Hinweis darauf wäre, wie sich die Pandemie auf den Krypto-Markt auswirkt, dann könnten sich die Investoren nach Stablecoins umsehen, um Stabilität zu gewährleisten.